Wir haben in diesem Jahr an vielen Contesten teilgenommen.

Begonnen hat es mit dem Kidsday am 6.1.18. Ich war mit Yusuf im Bauwagen. Er hat seine ersten QRO- Funkgespräche auf 80 m gemacht.

Weiter ging es mit dem 160 m Contest von P30, an dem Yusuf (ca. 40 QSO’s auf 160m) teilgenommen hat. P30 hatte eine 160m – Vertikalantenne auf dem Gelände neben dem Bauwagen in Bitz aufgebaut.

Dann folgte der  BWA – Contest am Ostersamstag. Wir waren mit drei Stationen in der Luft, im Bauwagen, bei Peter Salk in Bitz und im Klubheim.

Weiter ging es mit  mehreren UHF-DARC-Contesten. Beim IARU 2m Contest am 2.9.18 war ich allein. Ich machte meine ersten Conteste mit dem IC 7300 mit Transverter und 60 Watt Endstufe. Der Contest mit dem SDR war ein Genuss.

Ein besonderer Tag war der WAG am  20-21.10.18. Emil war bei mir am Sonntag im Bauwagen. Ich habe trotz schlechter Bedingungen zwei Amerikaner auf 15 m gemacht.
Am Samstag fand eine Ausbildungscontest statt, an dem Ingo und Yusuf teilgenommen haben.

Im letzten Jahr hatten uns Alexander, DL5VZ, P30, einem Proficontester besonders in CW und Wolfgang, DC1SRW ebenfalls von P30 angeleitet. In diesem Jahr waren wir überwiegend allein unterwegs.
Vielen Dank an Alexander und Wolfgang für die große Hilfe. Damit wurde der Einstieg in die Contesterei wesentlich einfacher.

Seit Oktober 2017 sende ich aus dem Bauwagen in Bitz jeden Sonntag den Württemberg-Rundspruch. Die Technik für Bitz steht und funktioniert gut.
In Truchtelfingen haben wir eine 80 m Kelemandipol aufgebaut. Die Funkgeräte sind bereit für den Einsatz.